Ursula Schmitz
Reinkarnationstherapie • Therapeutenausbildung • Selbsterfahrungskurse • Aufstellung

Ausbildung in Reinkarnationstherapie  

Start 8. Februar 2020 (Präsenzseminar)

Endlich steht die neue Therapeutenausbildung. Start ist der 8. Februar 2020. Auf vielfachen Wunsch wird die Ausbildung wieder in Präsenzseminaren durchgeführt. Die Erfahrungen zeigen eindeutig, dass der Lehr- und Lernerfolg bei persönlicher Anwesenheit der Teilnehmer wesentlich höher ist. Übungen von Mensch zu Mensch bringen mehr Öffnung und Geborgenheit.  

Die Ausbildung ist einerseits für Menschen geeignet, die bereits Vorkenntnisse im Therapie- oder Beratungsbereich haben und ihr Angebot in der Anwendung erweitern möchten.

Anderseits dient die Ausbildung dazu, beginnenden Reinkarnationstherapeuten, die Grundfertigkeiten für eine erfolgreiche spätere Rückführungstätigkeit zu vermitteln.

In dieser Ausbildung werden die puzzle-artigen Zusammenhänge von Schicksals-Ereignissen, Partnerschaft und Krankheiten und den inneren Persönlichkeitsstrukturen vermittelt; deswegen dient die Ausbildung auch als wertvolle Selbsterfahrung. Die Kenntnis über die karmische Lebensaufgabe ermöglicht eine bewusstere Lebensgestaltung und die Realisation der eigenen Lebensziele.

Sie erlernen in eine moderne, zukunftsorientierte Rückführungsmethode. Diese Ausbildung vermittelt die Fertigkeiten, frühere Leben sorgfältig und gründlich zu bearbeiten; sie ermöglicht ihrem Klienten konkrete Erkenntnisse zu gewinnen, die er direkt umsetzen kann.  

Eine speziell entwickelte Rückführungstechnik - eine Art Formel für das erfolgreiche Rückführen - steht jedem Teilnehmer stets beiseite. Dadurch können tiefgreifende und dauerhafte Veränderungen erreicht werden. 

Sie schaffen sich innerhalb der Ausbildung einen den anderen Blick für die Zusammenhänge des Schicksals und das, was dahinterstehen könnte. Für Therapeuten mit «aufgegebene, austherapierte oder aussichtlose» Klienten: Es kann eine Eröffnung tieferer Hintergründe sein, weil die Grenze über das aktuelle Leben nach hinten geöffnet wird; für Klienten ein Weg zu alternativen Lösungen und mehr Lebensqualität.   

Theorie & Praxis:

Die Ausbildung ist konzentriert uns auf die wesentlichen Punkte in Theorie und Praxis. Der theoretische Teil vermittelt dem Teilnehmer das therapeutische Know-How (teilweise exklusiv nur durch diese Ausbildung), der hohe Praxisanteil gibt die Sicherheit in der Anwendung.

Im Praxisteil bekommt jeder Teilnehmer 3 - 6 kenntnisreiche Eigentherapie / Rückführungen zu seinem individuellen Thema, vergleichbar einer Therapie von mehreren Sitzungen. Jeder Teilnehmer kann dadurch das emotionale Erleben, körperliche und geistige Erfahrungen seiner eigenen Klienten außergewöhnlich gut nachzuvollziehen. 

Zu jeder Übung gibt es eine differenzierte Unterweisung des  «WIE» und des «WARUM» warum gerade so und nicht anders gefragt werden sollte. Dabei erlangen Sie zusätzlich eine ausgezeichnete Selbstanalysefähigkeit zur Selbstreflexion.

Skript:

Das klare und gut durchstrukturierte Konzept der Ausbildung ist in sich homogen aufgebaut. Damit Sie sich von Anfang an sicher fühlen, bekommen Sie für jeden der Inhaltspunkt ein sehr ausführliches detaillierte Skript an die Hand - Ihre Formel für das erfolgreiche Rückführungen. 

Teilnehmerstimmen der bisherigen Ausbildungskurse hier.

Das neue Ausbildungskonzept wird in Kürze hier vorgestellt. Geplant sind folgende Ausbildungsmodelle: 

  • Theoretischer Teil in Präsenzseminaren / teils im Selbststudium
  • Praktischer Teil - Üben der Rückführungen in Präsenzseminaren (Face to Face)

Teilnahmebegrenzung! So ist eine umfassende Begleitung und Supervision sichergestellt.

Den detaillierten Ausbildungsplan, Termine für die aktuelle Ausbildung zum Reinkarnationstherapeuten / Rückführungstherapeuten und Kosten finden hier. Voraussetzungen für die Teilnahme ist eine normale psychische Konstitution. Nach der Ausbildung erhält jeder Teilnehmer eine Abschlussbescheinigung.

Hinweis:

Die Ausbildung befähigt als Psychologischer Berater, Rückführungen durchzuführen zur Klärung von Alltagskonflikten. Daher kann die Ausbildung absolviert werden, ohne daß Sie Heilpraktiker, Arzt oder Psychologe sind.

Kontaktieren Sie mich hier für weitere Informationen - gerne auch mit Rückrufbitte Tel: +49 (0) 711-61 01 01. 

Bitte denken Sie daran Ihre Kontaktdaten, wie Name, Anschrift und vor allem Ihre Rückrufnummer hinzuzufügen.

0932